Leider ist der Tisch inzwischen schon wieder abgedeckt2019 03 28 07.37.59 Copy

 

 Man musste schon ganz genau hinschauen....

 

2019 03 13 08.13.49 1 Copy

 

 

Hintergrundinformationen

2019 03 28 07.38.17 Copy

 

DSC 2349 CopyDSC 2378 CopyDSC 2383 CopyDSC 2384 CopyDSC 2386 CopyDSC 2405 CopyDSC 2411 CopyDSC 2417 CopyDSC 2421 CopyDSC 2348 Copy

Wichern-Schule

        Kath. Grundschule

 

    Der Schulleiter

Elternbrief für das Schuljahr 2019/2020

 

Liebe Eltern,

nachdem nun auch unser Schuljubiläum vorbei ist, können wir Ihnen die wichtigsten Informationen zukommen lassen, die für das Schuljahr 2019/2020 von Bedeutung sind.

Personalangelegenheiten zum Ende des Schuljahres 2018/2019

Frau Lea Steen

Unsere ehemalige Lehramtsanwärterin Frau Steen hat Ende April nach einem erfolgreichen 2. Staatsexamen die Schule verlassen und eine Stelle als Poolkraft für den Kreis Steinfurt erhalten.

Personalangelegenheiten im Schuljahr 2019/2020

Frau Maren Leusbrock-Stuhrbaum

Zum 01.08.2019 konnte endlich die 3 Jahre vakante Konrektorenstelle mit Frau Leusbrock-Stuhrbaum besetzt werden. Frau Leusbrock-Stuhrbaum übernahm gleichzeitig die Klassenleitung in der 1b.

 

Frau Annelie Becker

Frau Becker konnten wir als weitere Betreuungskraft im Übermittagsbereich gewinnen.

Frau Dilan Koc

Frau Koc absolviert ein einjähriges Praktikum an unserer Schule.

Herr Nick Wickland

Als neuen Bufdi (Bundesfreiwilligendienst) konnten wir Herrn Wickland gewinnen.

 

Herr Luka Wemken

Ab dem 1. November 2019 wird Herr Wemken als Lehramtsanwärter an unserer Schule in den Fächern Mathematik und Englisch ausgebildet.

 

Allen ehemaligen Kolleginnen danken wir ganz herzlich für die geleistete Arbeit und wünschen ihnen viel Freude an der neuen Schule.

Allen „Neuen“ an unserer Wichern-Schule gilt unser herzliches Willkommen, verbunden mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches Arbeiten mit den Kindern und für die Kinder.

 

Pädagogische und organisatorische Schwerpunkte

Beratungslehrerin

Unsere Kollegin, Frau Rahel Ristau, hat sich als Beratungslehrerin fortbilden lassen. Die Fortbildungsmaßnahme dauerte ein ganzes Schuljahr. Am 02.07.2019 wurde ihr im Rahmen einer Feierstunde die Urkunde der Bezirksregierung im Kreishaus in Steinfurt überreicht.

Diese unabhängige Beratung kann sowohl von Schülerinnen und Schülern, wie auch von Eltern und Lehrkräften wahrgenommen werden. Hierbei fungiert Frau Ristau als „Lotsin“ und „Wegbegleiterin“, um gemeinsam neue Wege zu finden, Probleme zu erkennen und zu benennen und an andere Stellen weiterzuvermitteln.“

Arbeitsgemeinschaften im Offenen Ganztag

An den Arbeitsgemeinschaften im Offenen Ganztag können an den langen Tagen, am Montag und Mittwoch, nur noch diejenigen Schülerinnen und Schüler teilnehmen, deren Eltern den Bedarf durch den Arbeitgeber nachgewiesen haben. Am Donnerstag steht das Nachmittagsangebot „Wasserspaß“ allen Schülern des Ganztags ab Klasse 2 offen.

 

Schulplaner

Auch in diesem Jahr nutzen unsere Schülerinnen und Schüler wieder verbindlich für alle Klassen den sogenannten „Schulplaner“. Dieser Planer soll der Selbstorganisation des Lernens und zur Information und Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule dienen. Der Schulplaner muss von jedem Schüler geführt werden und ist somit tägliches Arbeitsmittel, genau wie die Schulbücher. Somit lernen unsere Schülerinnen und Schüler von klein auf ihren Schulalltag selbstständig zu organisieren, was in der heutigen Zeit eine Basiskompetenz darstellt, die nicht früh genug eingeübt werden kann. Dank der erneuten Unterstützung seitens unseres Fördervereins konnten wir die Kosten so gering wie möglich halten. Sollte der Schulplaner verloren gehen, muss ein neuer für 9 € erworben werden.

Gebrauch von Handys/Smartwatches

Kinder im Grundschulalter brauchen innerhalb der Schule weder Handys noch Smartwatches. Die Lehrerkonferenz hat sich einstimmig gegen deren Mitführung und Nutzung ausgesprochen. Das Sekretariat ist täglich von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr besetzt und von dort aus kann jederzeit Zuhause angerufen werden, falls dies notwendig ist.

Umgang mit den Kopfläusen

An dieser Stelle möchte ich nochmals an alle Eltern appellieren, das Läuseproblem wirklich ernst zu nehmen. Nur ein unterschriebener Eintrag im Schulplaner bestätigt uns, dass Sie als Eltern den Kopf Ihres Kindes auf etwaigen Läusebefall hin untersucht haben. Bitte unterschreiben Sie nicht blindlinks, sondern schauen Sie auch wirklich nach. Auch die Entfernung aller Nissen mit dem Nissenkamm und die erneute Nachbehandlung ist Grundvoraussetzung, um das Läuseproblem in den Griff zu bekommen.

Klassenratstunde/Schülerparlament

In allen Klassen wird weiterhin die sogenannte „Klassenrat-Stunde“ beibehalten. Hier erlernen die Schülerinnen und Schüler ein Stück „Basisdemokratie“ und üben sich darin, Konflikte und problematische Situationen zu analysieren und zu meistern. Auch das Schülerparlament, in dem die Klassensprecher der Jahrgänge 2 bis 4, zwei Lehrerinnen und der Schulleiter vertreten sind, wird fortgeführt.

Arbeitsgemeinschaften

Für das erste Schulhalbjahr konnten wir leider nur wenige Arbeitsgemeinschaften einrichten. Bitte bedenken Sie, dass die Teilnehmerzahl in bestimmten AG´s begrenzt und die Teilnahme nur außerhalb des regulären Unterrichts möglich ist. Die Zuweisung zu bestimmten Forderangeboten im Rahmen der Förderung von besonderen Begabungen liegt in der Hand der Klassen- bzw. Fachlehrerin. Beachten Sie weiterhin, dass die Teilnahme an einer AG zwar freiwillig ist, aber gleichzeitig den regelmäßigen Besuch dieser Veranstaltung voraussetzt.

Schulsozialarbeit

Weiterhin arbeitet Frau Marion Muhmann als Pädagogische Fachkraft an unserer Schule. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als BuT–Lotsin (Bildungs- und Teilhabepaket) berät sie Eltern, die aufgrund eines geringen Einkommens Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket haben. Frau Muhmann ist jeweils montags an unserer Schule und steht Ihnen in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Telefonisch zu erreichen ist Frau Muhmann unter 01523/4793107 oder 02551/9372314.

 

Beratung durch die Caritas

In Kooperation mit der Caritas Emsdetten/Greven und dem Jugendamt Steinfurt findet jeden Dienstag in der Zeit von 10:15 bis 11:45 Uhr eine kostenlose Beratung an unserer Schule statt. Es handelt sich hierbei um ein offenes Gesprächsangebot zu Fragen der Erziehung und Entwicklung von Kindern und welche Möglichkeiten der Unterstützung und Förderung es hierzu gibt. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen die Diplom-Sozialpädagogin Frau Ferling zur Verfügung.

 

VERA (VERgleichsArbeiten)

Die landesweiten Lernstandserhebungen in den 3. Klassen finden in den Fächern Deutsch (im Bereich „Lesen“ am 30.04.2020; im Bereich „Zuhören“ am 05.05.2020) und Mathematik (in den Bereichen „Raum und Form, Daten, Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit“ am 07.05.2020) statt.

Lesepaten

Unser Projekt „Lesepaten“ wird auch in diesem Schuljahr weitergeführt. Neue Lesepaten sind jeder Zeit herzlich willkommen.

Schülerbücherei „Lesewiese“

Die Ausleihzeiten in der „Lesewiese“ sind jeweils dienstags (9:30 Uhr bis 10:00 Uhr) und donnerstags (9:30 Uhr bis 10:00 Uhr). Geld- und Bücherspenden oder sonstige Zuwendungen nehmen wir gerne jederzeit an.

Vergessenes Arbeitsmaterial

Das Kollegium stellt immer wieder fest, dass viele Schülerinnen und Schüler ihre Arbeitsmaterialien zum Erledigen der Hausaufgaben in der Schule vergessen.

Zur Förderung der Eigenverantwortlichkeit und der Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler gilt weiterhin der Beschluss der Lehrerkonferenz, die Klassenräume am Nachmittag nicht mehr zu öffnen um vergessene Materialien zu holen. Auch sollen die Kinder im OGT während der Hausaufgabenbetreuung nicht gestört werden. Erfolgreiches Arbeiten ist aber nur dann gewährleistet, wenn auch die notwendigen Voraussetzungen dafür da sind.

Bitte helfen Sie als Eltern mit, dass dies für Ihr Kind möglich ist!

Entschuldigung von Fehlstunden

Sollte Ihr Kind krankheitsbedingt fehlen, so informieren Sie bitte umgehend die Schule. Alle Fehlstunden Ihres Kindes müssen schriftlich im Schulplaner entschuldigt werden. Liegt keine schriftliche Entschuldigung vor, werden diese Stunden als unentschuldigt betrachtet und so auch auf dem Zeugnis vermerkt. Bei längerfristigen Erkrankungen nehmen Sie bitte Kontakt mit der Klassenlehrerin auf.

Bitte nutzen Sie hierfür die entsprechenden Seiten im Schulplaner!

Aktion „Grüne Umwelt-Box“

Hinweisen möchte ich nochmals auf diese Box im Eingangsbereich der Schule.

In der „Grünen Umwelt-Box“ sammeln wir leere Druckerpatronen, Tonerkartuschen und ausgediente Handys. Viel zu oft wandern diese Dinge in den Restmüll; dabei sind sie zu schade zum Wegwerfen und können problemlos wiederverwendet werden. Nicht nur die Umwelt profitiert von dieser Aktion, sondern auch die Schule. Für jede Patrone, Kartusche und jedes Handy gibt es sogenannte „Grüne Umweltpunkte“ (GUP’s), die wir gegen tolle Prämien, wie Bücher und Sportgeräte, eintauschen können.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie diese sinnvolle Aktion mit unterstützen würden.

Anzahl der Schüler und Lehrkräfte

Zurzeit besuchen 201 Schülerinnen und Schüler unsere Wichern-Schule, verteilt auf 9 Klassen. 16 Lehrpersonen unterrichten an unserer Schule.

 

Homepage der Wichern-Schule

Informationen über unsere Schule und wichtige Termine können Sie auf unserer Homepage www.wicherngrundschule.de nachlesen.

Offener Ganztag (OGT)

In diesem Schuljahr besuchen 71 Kinder den Offenen Ganztag, wobei diese Kinder auf drei feste Gruppen verteilt sind.

ÜMi (Schule von 8 bis 13 Uhr)

Auch in diesem Schuljahr bieten wir wieder eine flexible Übermittagsbetreuung an, an der zurzeit 34 Schülerinnen und Schüler teilnehmen.

Schulbücher

Alle Schüler haben die neuen Schulbücher erhalten. Die Gemeinde Nordwalde als Schulträger trägt die Anschaffungskosten. Ich möchte Sie daher bitten, - falls noch nicht geschehen – alle Bücher mit einem Schutzumschlag zu versehen und zu beschriften. Weisen Sie bitte Ihre Kinder darauf hin, die Bücher pfleglich zu behandeln. Bücher, die, aus welchen Gründen auch immer, verloren gehen oder extrem verschmutzt werden, müssen ersetzt werden.

Getränke

Milch, Kakao, Vanille- bzw. Erdbeermilch, Apfelschorle, Orangensaft und Multivitaminsaft können bei unserem Hausmeister, Herrn Böckenfeld, jeweils für einen Monat bestellt werden. Die Kosten – je nach Anzahl der Schultage eines Monats – werden Ihnen auf einem Info-Zettel mitgeteilt.

 

Gottesdienste

Die Gottesdienste für die einzelnen Schuljahre finden jeweils dienstags um 8 Uhr in der Kapelle des St. Augustinushauses, der Christuskirche oder in der Pfarrkirche St. Dionysius statt.

Sport-Förder-Unterricht

Die Teilnahme am „Kompensatorischen Sportunterricht“ – wie er ganz offiziell genannt wird – wird von der Amtsärztin im Rahmen der Einschulungsuntersuchung verordnet. Die Teilnahme an dieser Fördermaßnahme ist verpflichtend. Er findet dienstags in der 5. Stunde statt und wird von Frau Schunck erteilt, welche die dafür notwendige fachliche Qualifikation besitzt.

Anschaffung von Bastelmaterial

Für die Anschaffung von Bastelmaterial wird pro Halbjahr wieder ein Kostenbeitrag von 5 € erhoben. Von der Hälfte des Geldes schafft die Schule zentral Bastelmaterial an, die andere Hälfte verbleibt in der Klassenkasse zur Deckung klasseninterner Bastelvorhaben.

Förderverein

Ohne Förderverein läuft nichts!!!

Er unterstützt die Schule und Ihre Kinder auf vielfältige Art und Weise (JEKI-Projekt, Spielgeräte auf dem Schulhof, Schülerbänke in den Klassen, Trommelzauber, Schulzirkus, Karnevalsaktion, Theaterprojekte, Schul- und Klassenfahrten, Schulplaner, Lehr- und Lernmittel...). Ohne diese tatkräftige Mithilfe und finanzielle Zuwendung wäre Vieles nicht möglich. Deshalb nochmals meine dringende Bitte:

Werden Sie Mitglied im Förderverein, denn schon mit 1 € im Monat können Sie die Belange der Schule und Ihres Kindes nachhaltig unterstützen!

Eine entsprechende Beitrittserklärung finden Sie im Schulplaner!

Ansprechpartner des Fördervereins sind Frau Weitkemper (Tel. 9794166), Frau Bömer (Tel. 0177/2136430), Herr Franke (Tel. 01522/9247360) und Frau Schäpers (Tel. 6077330).

Lehrerfortbildung/Studientag

Jedem Kollegium stehen im Schuljahr zwei Studientage/Pädagogische Tage zur Verfügung. An diesen Tagen beschäftigt sich das Kollegium unter Anleitung von Referenten oder Moderatoren ganztägig mit Themen der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung von Schule. Die Kinder haben an diesem Tag schulfrei, müssen aber das am Tag zuvor ausgehändigte Unterrichtsmaterial bearbeiten. Der für das 1. Halbjahr terminierte Studientag findet am 20.11.2019. An diesem Tag beschäftigt sich das Kollegium unter der fachlichen Moderation des Kompetenzteam des Kreises Steinfurt mit der „Einführung, Gebrauch und Umsetzung digitaler Medien“ an der Wichern-Schule.

T-Shirts und/oder Kapuzenshirts mit unserem Schullogo

Alle Eltern, die gerne ein solches T-Shirt oder Kapuzen-Shirt für ihr Kind bestellen wollen, werden informiert, wann dies möglich ist. Musterstücke werden ebenfalls in der Eingangshalle ausgestellt.

Schüler, die mit einem City-Roller zur Schule kommen

Hinweisen möchten wir, dass das City-Roller-Fahren ohne Helm grundsätzlich sehr gefährlich ist. Hinzu kommt, dass gerade in der dunklen Jahreszeit am Roller eine Lichtquelle fehlt. Somit erhöht sich das Risiko. Entscheiden Sie als Erziehungsberechtigte, ob der Gebrauch des City-Rollers das geeignete Transportmittel für Ihr Kind ist, um zur Schule zu kommen.

Nutzung des Lehrerparkplatzes am Barkhof

Alle Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, bitten wir eindringlich, entweder die Parkbucht am „Bolzplatz“ der Schule oder den Parkplatz vor der Wichern-Halle zum Aussteigen zu nutzen! Der Lehrerparkplatz am Barkhof sollte für die Autos der Lehrer „reserviert“ bleiben!

Vertretungskonzept

Dem Stundenplan liegt ein spezielles Vertretungskonzept zu Grunde. Der Co-Klassenlehrer übernimmt auch bei einer längerfristigen Erkrankung der Klassenlehrerin die Klassenführung.

Klasse

Klassenlehrerin

Co-Klassenlehrerin

1a

Frau Meinhard

Frau Leusbrock-Stuhrbaum, Frau Krasenbrink

1b

Frau Leusbrock-Stuhrbaum

Frau Meinhard, Frau Krasenbrink,

1c

Frau Krasenbrink

Frau Meinhard, Frau Leusbrock-Stuhrbaum

2a

Frau Lembeck

Frau Schwar

2b

Frau Schwar

Frau Lembeck, Herr Neumayer

3a

Frau Götte

Frau Rutherford

3b

Frau Rutherford

Frau Götte

4a

Frau Ristau

Frau Baum

4b

Frau Baum

Frau Ristau

 

 

 

Sprechstunden der Lehrkräfte

(Bitte um vorherige Anmeldung bei der entsprechenden Lehrperson oder im Sekretariat der Schule!)

Name

Tag/Zeit

Name

Tag/Zeit

Fr. Baum

nach Vereinbarung

Hr. Neumayer

MO, 10:00-10:45 Uhr

Fr. Götte

nach Vereinbarung

Fr. Niehues

nach Vereinbarung

Fr. Kiel

nach Vereinbarung

Fr. Ristau

MO, ab 11:30 Uhr

Fr. Krasenbrink

nach Vereinbarung

Fr. Rutherford

nach Vereinbarung

Fr. Dr. Kruck-Homann

DI, nach Vereinbarung

Fr. Schunck

nach Vereinbarung

Fr. Lembeck

nach Vereinbarung

Fr. Schwar

nach Vereinbarung

Fr. Leusbrock-Stuhrbaum

nach Vereinbarung

Fr. Stypmann

nach Vereinbarung

Fr. Meinhard

nach Vereinbarung

Fr. Westers

nach Vereinbarung

 

 

Termine

Ferientermine

Ferien

Zeitraum

Herbstferien

14.10.2019 bis 25.10.2019

Weihnachtsferien

23.12.2019 bis 06.01.2020

Osterferien

06.04.2020 bis 17.04.2020

Pfingsten

02.06.2020

Sommerferien

29.06.2020 bis 11.08.2020

Bewegliche Ferientage

Tag

Rosenmontag

24.02.2020

Veilchendienstag

25.02.2020

Freitag nach Christi Himmelfahrt

22.05.2020

Freitag nach Fronleichnam

12.06.2020

 

Ausgleichstag Jubiläumsfest

21.02.2020

 

Elternsprechtage

Elternsprechtage finden nur noch außerhalb des Lehrerunterrichts statt, um jeglichen Unterrichtsausfall zu vermeiden.

Sprechtage

Jahrgänge 1 bis 3

Jahrgang 4

1. Sprechtag

11.11.2019 bis 15.11.2019

11.11.2019 bis 15.11.2019

2. Sprechtag

16.03.2020 bis 20.03.2020

 

Elternsprechtag für Kinder, die den Offenen Ganztag besuchen

Der Elternsprechtag im Offenen Ganztag findet in der Woche vom 23.03.2020 bis 27.03.2020 statt.

Info-Abend über die weiterführenden Schulen

Diese Informationsveranstaltung findet am 14.11.2019 um 19:30 Uhr im Forum der KvG-Schule statt. In diesem Jahr starten wir erstmalig den Versuch einer gemeinsamen Abendveranstaltung mit der Gangolf-Schule und der Gemeinde. Hierzu erhalten alle Eltern des 4. Jahrgangs eine gesonderte Einladung.

Zeugnisse

Zeugnisse

Ausgabe der Kopie

Zeugnissprechstunde

Halbjahreszeugnis

29.01.2020

30.01.2020

Jahreszeugnis

24.06.2020

25.06.2020

Schulpflegschaft

Die Wahl der neuen Schulpflegschaft erfolgt erst am 28. November 2019. Bis dahin wird die Schulpflegschaft weiterhin durch Herr Daniel Krappe und Frau Vanessa Bömer vertreten. Herr Krappe ist unter der Telefonnummer 6075700 und Frau Bömer unter der Nummer 0177/2136430 zu erreichen.

Aktionen

Folgende Aktionen sind für das Schuljahr geplant:

Datum

Aktionen

07.10.2019

Schulsingen (Thema: Herbst)

15.11.2019

Bundesweiter Vorlesetag

29.11.2019

Basteltag zu Advent und Weihnachten

02.12.2019

Adventssingen

05.12.2019

Waffel-Back-Aktion zu Nikolaus für unsere Partnerschule in Ghana

06.12.2019

Waffel-Back-Aktion zu Nikolaus

09.12.2019

Adventssingen

16.12.2019

Adventssingen in St. Dionysius

20.12.2019

Weihnachtsgottesdienst, Christuskirche

17.02.2020

Schulsingen (Thema: Winter/Karneval)

20.02.2020

Aktionsprogramm zu Karneval

26.02.2020

Gottesdienst zum Aschermittwoch, St. Dionysius

30.03.2020

Schulsingen (Thema: Frühling/Ostern)

02.04.2020

Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen

27.05.2020

Schulkonzert

04.06.2020

Veranstaltung mit Rudi Rhode zum Thema „Respektlosigkeit bei Kindern“

22.06.2020

Schulsingen (Thema: Sommer/Ferien)

26.06.2020

Abschlussgottesdienst des 4. Jahrgangs, Christuskirche

Bislang noch nicht fest terminierte Termine:

  • Durchführung des TAKI-Projektes für die 1. Schuljahre
  • Busschule für das 1. Schuljahr
  • Vorlesetage
  • Radfahrausbildung und Prüfung für das 4. Schuljahr
  • Bundesjugendspiele (abhängig von Stundenplan des 2. Halbjahres)
  • Projekt mit dem Kinderschutzbund Rheine für die 4. Jahrgänge (sexuelle Prävention)

Liebe Eltern,

Schule und Elternhaus sind beide gleichermaßen verantwortlich für die Entwicklung der Kinder und so darf ich, auch im Namen des gesamten Kollegiums und der Mitarbeiter der Wichern-Schule, Ihren Kindern ein gutes und erfolgreiches Schuljahr wünschen.

Mit freundlichen Grüßen

  1. Neumayer, Schulleiter

Wichtige Informationen in Kurzform

 

 

Wichern-Schule

Barkhof 52

48356 Nordwalde

Tel.:

Fax:

Mail:

Homepage:

 

02573 – 585

02573 – 958679

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.wicherngrundschule.de

Elternsprechtage

1. Halbjahr, Jahrgang 1 bis 3

11.11.2019 bis 15.11.2019               

1. Halbjahr, Jahrgang 4

11.11.2019 bis 15.11.2019

2. Halbjahr, Jahrgang 1 bis 3

16.03.2020 bis 20.03.2020

für Schülerinnen und Schüler im OGT

23.03.2020 bis 27.03.2020

Ferientermine

Herbst

14.10.2019 bis 25.10.2019

Weihnachten

23.12.2019 bis 06.01.2020

Ostern

06.04.2020 bis 17.04.2020

Pfingsten

02.06.2020

Sommer

29.06.2020 bis 11.08.2020

Bewegliche Ferientage

Rosenmontag

24.02.2020

Veilchendienstag

25.02.2020

Freitag nach Christi Himmelfahrt

22.05.2020

Freitag nach Fronleichnam

12.06.2020

Ausgleichstag Schuljubiläum

21.02.2020

Wichtige Termine im Schuljahr

1. Schulpflegschaftssitzung

28.10.2019,   20:00 Uhr

Infoabend „Weiterführende Schule“

14.11.2019,   19:30 Uhr

1. Schulkonferenz

18.11.2019,   20:00 Uhr

2. Schulpflegschaftssitzung

17.02.2020,   20:00 Uhr

Karneval in der Schule

20.02.2020,   8:00-11:30 Uhr

2. Schulkonferenz

09.03.2020,   20:00 Uhr

VERA-Deutsch

30.04.2020

VERA-Deutsch

05.05.2020

VERA-Mathematik

07.05.2020

Schulkonzert

27.05.2020,    17:00 Uhr

Zeugnisse

1. Halbjahr

29.01.2020       (Kopie)

Zeugnissprechstunde

30.01.2020

2. Halbjahr

24.06.2020

Zeugnissprechstunde

25.06.2020

Schulpflegschaft

Herr Krappe (Vorsitzender)

02573-6075700

Frau Bömer (Stellvertreterin)

02573-2214

Förderverein der Wichern-Schule

Frau Weitkemper (Vorsitzende)

9794166

Frau Bömer (Stellvertreterin)

0177/2136430

Herr Franke (Kassierer)

01522/9247360

Frau Schäpers (Schriftführerin)

6077330

10 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 4a und 4b waren so kurz vor Weihnachten unter dem Motto „Wir werden zu Licht-Bringern unterwegs. Im Rahmen des evangelischen Religionsunterrichts, den die zehn besuchen, hatten sie sich über mehrere Wochen intensiv mit den Themen Dunkelheit und Licht beschäftigt. Zum Abschluss der Unterrichtsreihe sowie auch im Zusammenhang mit dem anstehenden Weihnachtsfest wollten die Kinder nun von ihren Erlebnissen und Ideen berichten.
Die Schülerinnen und Schüler durften sich zu Anfang des Besuchs im Altenzentrum alles ganz genau ansehen und viele Fragen loswerden. Eine sehr liebe alte Lehrerin, die im St. Augustinus wohnt, übernahm die Führung durch das Haus. Besonders begeistert waren die Kinder von der Vorstellungsrunde – die häufigste Frage, die gestellt wurde, war: Wie alt bist du? Eine ihrer Zuschauerinnen feiert bald ihren 102. Geburtstag – wow!!!
Nachdem die Schülerinnen und Schüler ihrem aufmerksamen Publikum viel zu ihren Gedanken und Erlebnissen zu Licht und Dunkelheit erzählt hatten, verteilten sie die Bücher, die innerhalb der letzten Wochen in Anlehnung an das große Bodenbild dazu gestaltet worden waren. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben sich sehr gefreut und mehrfach die Arbeit und Mühe der Kinder gelobt.
Alle Beteiligten – alte wie junge – waren nach einer knappen Stunde Besuch begeistert und wünschen sich einen erneuten Austausch.

 DSCI0307 CopyDSCI0311 CopyDSCI0314 CopyDSCI0318 Copy

DSCI0244 Copy                                         DSCI0223 Copy

Alla Turca - ein Musikmärchen in unserer Wichernhalle


Franz von Stock ist ein berühmter Musiker. Genau und etwas penibel bereitet er gerade ein großes Konzert vor. Da tritt völlig unerwartet der quirlige Flaschengeist Flitzmed in sein Leben. Eigentlich ist Flitzmed kein richtiger Flaschengeist, kann er doch keine Wünsche mehr erfüllen. Denn der Räuberkönig Klaumoud hat ihm in seiner eigentlichen Heimat, irgendwo im Orient, den dazu nötigen Wunschring gestohlen. Getragen durch tausendundeine Musik startet das ungleiche Paar gemeinsam auf Franz von Stocks Wohnzimmerteppich eine rasante Verfolgungsjagd durch den Orient. Denn ein Flaschengeist, der keine Wünsche erfüllen kann, ist wie ein Kamel ohne Höcker oder eine Wüste ohne Sand. „Alla Turca oder Der Dirigent und sein Flaschengeist“ ist ein Musikmärchen für Kinder ab 5 Jahren mit orientalisch inspirierter, klassischer Musik von Mozart, Beethoven, Purcell, Schumann, Schubert, Albéniz, Nielsen und Ibert sowie Jazz- und Weltmusik von Chick Corea und Rabih Abou-Khalil.

 

Am 7. November kamen alle Kinder der beiden Nordwalder Grundschulen in den Genuss, diese Vorführung zu sehen. Es hat uns viel Spaß gemacht!