Die Wichern-Schule wird seit dem Schuljahr 2005/2006 als Offene Ganztagsschule (OGT) geführt. Die äußere Organisation des OGT obliegt dem "Verein zur Förderung der Offenen Ganztagsschulen in Nordwalde e.V.", der seine Arbeit ehrenamtlich in den Dienst des OGT stellt. Der Verein finanziert den OGT aus der finanziellen Zuweisung der Gemeinde als Schulträger, den Elternbeiträgen sowie aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Er nimmt die notwendigen Personaleinstellungen vor und schließt mit außerschulischen Partnern Kooperationsvereinbarungen ab.

Leitung und pädagogische Verantwortung


Diese liegt bei der Schulleitung der Wichern-Grundschule in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Beirat.

ÜMI - Übermittagsbetreuung



Erstmals bieten wir in diesem Schuljahr eine flexible Übermittagsbetreuung an (ohne Mittagessen, ohne Hausaufgabenbetreuung), an der zur Zeit 10 Schülerinnen und Schüler teilnehmen.

Zeitlicher Rahmen

 

Betreuungszeit

 

täglich von 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Montag, Mittwoch und Donnerstag bis 16:30 Uhr


Essenszeit

 

12:00 Uhr (alle OGT-SchülerInnen mit 4 Stunden)
12:30 Uhr (alle OGT-SchülerInnen mit 5 Stunden)
13:15 Uhr (alle OGT-SchülerInnen mit 6 Stunden)


Hausaufgabenbetreuung

 

12:30 Uhr bis 13:30 Uhr (Jahrgänge 1 und 2)
13:30 Uhr bis 15:00 Uhr (Jahrgänge 3 und 4)


Kursangebote


Die Anmeldung eines Kindes zur Teilnahme an den außerunterrichtlichen Angeboten bindet für die Dauer eines Schulhalbjahres. Bei allen Angeboten handelt es sich um schulische Veranstaltungen. Vor Beginn eines neuen Halbjahres werden die Schüler- und Elterninteressen bzw. die Angebote abgefragt und dann dementsprechend ergänzt.
Die Kursangebote am Nachmittag werden jeweils für ein Halbjahr festgelegt.

Hier ein Beispiel für ein Schulhalbjahr:

Montag: 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

• Toben & Spielen
• Mädchen-Träume-AG
• Kunst-AG


Mittwoch: 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

• Kochen und Backen
• Handball-AG
• von A-Z AG


Donnerstag: 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

• Kochen und Backen
• Spiel & Sport
• Wasserspaß

spielende Kinder


Personal



Im Rahmen des OGT arbeiten:

• Lehrerinnen und Lehrer
• Lehramtsanwärterinnen
• Lehramtsstudenten
• Erzieherinnen
• ÜbungsleiterInnen
• pädagogisch qualifizierte Eltern
• ehrenamtlich tätige Personen

Inhaltliche Ausgestaltung


Ein besonderes Qualitätsmerkmal ist die Hausaufgaben-Betreuung in kleinen, festen Gruppen von max. bis zu 7 SchülerInnen in zugewiesenen, festen Klassenräumen und mit festen Betreuungspersonen. Die Betreuung erfolgt ausschließlich durch Lehrer, Lehramtsanwärter und Lehramtsstudenten in höheren Semestern. Die Kinder sollen während der Betreuungszeit ihre Hausaufgaben erledigen. Ziel der Hausaufgabenhilfe ist es, die SchülerInnen zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten zu erziehen. Die Lehrkraft überprüft, dass die Hausaufgaben gewissenhaft erledigt werden. Sie ist auf die Zusammenarbeit mit Lehrern und notfalls mit Eltern angewiesen, mit denen sie bei Problemen individuelle Regelungen vereinbart.

Elternmitarbeit


Die Eltern können sich zudem auch persönlich einbringen und dürfen sich jederzeit auch vor Ort überzeugen, dass ihr Kind gut betreut wird. Nach vorheriger Anmeldung kann auch am gemeinsamen Mittagessen teilgenommen werden. Gemeinsame Bastelnachmittage und Elternabende werden angeboten.

Räume und Ausstattung



Es stehen neu gestaltete, moderne und helle Räumlichkeiten für den Bereich des Offenen Ganztags zur Verfügung. Hier finden die Kinder viel Platz in Lese- und Ruheecken, die zum Ausruhen einladen. Bauteppiche mit umfangreichen Spielzeugen, u.a. Lego, begeistern immer wieder die Kinder zu großartigen Konstruktionen.

Ruheecke



Selbstverständlich stehen auch PC´s zur Verfügung. Besonders gerne werden sportliche und kreative Angebote angenommen. Dazu steht jedem Kind ein abwechslungsreiches und umfangreiches Bastelmaterial zur Verfügung. Unter der erfahrenen Anleitung der Betreuerinnen sind bisher schon viele eindrucksvolle und sehenswerte Kunstwerke entstanden. Diese wurden u.a. unter Begleitung der Presse in der örtlichen Sparkassenfiliale präsentiert oder schmücken heute die Eingangshalle der Schule.

Kunstwerk des OGT im Eingangsbereich



Im separaten Essens-/Küchenbereich nehmen die Kinder ihr Mittagessen ein.

Küche



Die Außenanlagen und der Schulhof stehen für spielerische Aktivitäten im Freien zur Verfügung.

Außenbereich


Mittagessen


Es wird täglich (Mo bis Fr) ein warmes Mittagessen inklusive Dessert/Frischobst und Getränk zum Preis von 2,30 € angeboten. Die Speisen werden in der Küche des St. Augustinushauses zubereitet und pünktlich zur Mittagszeit geliefert. In der Küche der Schule werden die Speisen in Wärmebehältern warm gehalten. Für Kinder islamischen Glaubens wird an Tagen, an denen es Gerichte mit Schweinefleisch gibt, ein Alternativessen angeboten. Für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern eine staatlich finanzielle Unterstützung erhalten, gibt es das Mittagessen zum Preis von 1,00 €.

Der Beitrag Prost Mahlzeit! gibt Ihnen und Ihren Kindern einen guten Überblick über die Zubereitung, Auslieferung und Einnahme des täglichen Mittagessens in der Wichernschule:
https://www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/prost-mahlzeit-thema-essen-in-der-ganztagsschule.html

Mit den Kindern wird wöchentlich der Speiseplan besprochen. Aus diesem geht die genaue Essensfolge mit Hauptspeise, Beilage und Nachtisch hervor. Das Essen kann wöchentlich oder auch für einzelne Tage gebucht werden, jeweils eine Woche im Voraus.
Die Kinder finden sich in festen Gruppen zu bestimmten Zeiten zum Essen zusammen. Besonderer Wert wird auf eine ruhige und angenehme Essensituation und Tischsitten gelegt.

Kosten


Die Elternbeiträge für den Offenen Ganztag richten sich nach dem Einkommen.

Jahreseinkommen Elternbeitrag pro Monat

bis 12.271 €

10 €

bis 24.542 €

40 €

bis 36.813 €

60 €

bis 49.084 €

80 €

über 49.084 €

100 €




Der Beitrag ist für 12 Monate zu entrichten. Geschwisterkinder zahlen die Hälfte. Die Überprüfung der Einkommensnachweise erfolgt nach der Anmeldung durch die Gemeinde Nordwalde. Bei besonderen Situationen ist eine individuelle Festsetzung der Beiträge vorgesehen.

Schnuppertage


Interessierte Eltern und Schüler haben zu bestimmten Zeiten innerhalb des Schuljahres die Gelegenheit den Offenen Ganztag kennen zu lernen. Alle Schülerinnen und Schüler werden über diese sogenannten Schnuppertage informiert. Auch außerhalb dieser Schnuppertage besteht jederzeit nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit in den Ganztag "hinein zu schnuppern".

Anmeldung und Information


Das Sekretariat der Wichern-Schule nimmt die Anmeldung für den OGT entgegen und steht jederzeit auch gerne für weitergehende Auskünfte zur Verfügung.

https://www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/prost-mahlzeit-thema-essen-in-der-ganztagsschule.html